Vitaminbedarf

vitaminbedarf
Foto: © blackday | fotolia.de

Der tägliche Vitaminbedarf in einer tabellarischen Übersicht. Grundlage sind die Referenzwerte der DGE (= Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Alle Angaben ohne Gewähr.

Zur besseren Übersicht insbesondere auf Tablets und Smartphones wurden die verschiedenen Altersgruppen von mir auf mehrere einzelne Tabellen verteilt.

Vitaminbedarf der einzelnen Altersgruppen

VITAMINE 0 – 3 MONATE 4 – 11 MONATE
Vit. A (mg) 0,5 [1] 0,6
Vit. D [2](µg) 10 [1] 10
Vit. E (mg) [1] 4
Vit. K (µg) 4 10
B1 (mg) 0,2 [1] 0,4
B2 (mg) 0,3 [1] 0,4
Folsäure (µg) 60 [1] 80
Niacin (mg) [1] 5
B5 [1] (mg) 2 3
B6 (mg) 0,1 [1] 0,3
B12 (µg) 0,4 [1] 0,8
C (mg) 50 [1] 55
Biotin (µg) 5 5-10
VITAMINE 1 – 3 JAHRE 4 – 6 JAHRE 7 – 9 JAHRE
Vit. A (mg) 0,6 0,7 0,8
Vit. D [2](µg) 20 20 20
Vit. E (mg) 6 8 10
Vit. K (µg) 15 20 30
B1 (mg) 0,6 0,8 1,0
B2 (mg) 0,7 0,9 1,1
Folsäure (µg) 200 300 300
Niacin (mg) 7 10 12
B5 [1] (mg) 4 4 5
B6 (mg) 0,4 0,5 0,7
B12 (µg) 1,0 1,5 1,8
C (mg) 60 70 80
Biotin (µg) 10-15 10-15 15-20
VITAMINE 10 – 12 JAHRE, M 10 – 12 JAHRE, W 13 – 14 JAHRE, M 13 – 14 JAHRE, W
Vit. A (mg) 0,9 0,9 1,1 1,0
Vit. D [2](µg) 20 20 20 20
Vit. E (mg) 13 11 14 12
Vit. K (µg) 40 40 50 50
B1 (mg) 1,2 1,0 1,4 1,1
B2 (mg) 1,4 1,2 1,6 1,3
Folsäure (µg) 400 400 400 400
Niacin (mg) 15 13 18 15
B5 [1] (mg) 5 5 6 6
B6 (mg) 1,0 1,0 1,4 1,4
B12 (µg) 2,0 2,0 3,0 3,0
C (mg) 90 90 100 100
Biotin (µg) 20-30 20-30 25-35 25-35
Vitamine 15 – 18 m/w 19 – 24 m/w 25 – 50 m/w 51 – 64 m/w > 64 Jahre m/w
Vit. A (mg) 1,1/0,9 1,0/0,8 1,0/0,8 1,0/0,8 1,0/0,8
Vit. D [2] (µg) 20 20 20 20 20
Vit. E (mg) 15/12 15/12 14/12 13/12 12/11
Vit. K (µg) 70/60 70/60 70/60 80/65 80/65
B1 (mg) 1,3/1,0 1,3/1,0 1,2/1,0 1,1/1,0 1,0/1,0
B2 (mg) 1,5/1,2 1,5/1,2 1,5/1,2 1,5/1,2 1,5/1,2
Folsäure (µg) 400 400 400 400 400
Niacin (mg) 17/13 17/13 16/13 15/13 13/13
B5 [1] (mg) 6 6 6 6 6
B6 (mg) 1,6/1,2 1,5/1,2 1,5/1,2 1,5/1,2 1,4/1,2
B12 (µg) 3 3 3 3 3
C (mg) 100 100 100 100 100
Biotin (µg) 30-60 30-60 30-60 30-60 30-60
VITAMINE SCHWANGERE STILLENDE (AB 4. MONAT)
Vit. A (mg) 1,1 1,5
Vit. D [2](µg) 20 20
Vit. E (mg) 13 17
Vit. K (µg) 60 60
B1 (mg) 1,4 1,4
B2 (mg) 1,5 1,6
Folsäure (µg) 600 600
Niacin (mg) 15 17
B5 [1] (mg) 6 6
B6 (mg) 1,9 1,9
B12 (µg) 3,5 4,0
C (mg) 150 150
Biotin (µg) 30-60 30-60

[1] Hierbei handelt es sich um Schätzwerte

[2] Die Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde empfiehlt unabhängig von der Vitamin D-Produktion durch UV-Licht in der Haut und der Vitamin D-Zufuhr durch Frauenmilch bzw. Säuglingsmilchnahrungen (Basisvitaminierung) zur Rachitisprophylaxe bei gestillten und nicht gestillten Säuglingen die tägliche Gabe einer Vitamin D-Tablette von 10-12,5 µg (400-500 IE) ab dem Ende der 1. Lebenswoche bis zum Ende des 1. Lebensjahres. Die Prophylaxe kann im 2. Lebensjahr in den Wintermonaten fortgeführt werden (Quelle: DGE Stand Dezember 2017).

[3] Raucher 150 mg/Tag

Beitrag zuletzt geändert am 22. Apr 2018 @ 9:57.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann kannst du mich ganz einfach unterstützen.

Schreibe mir kurz deine Meinung in die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrags.

Vielen Dank!

Bei Fragen nutze einfach mein Kontaktformular

Kommentare(1)

  • Katharina Heinzler
    12. März 2018, 18:32  Antworten

    Die Aufstellung hat mir sehr geholfen, meinen persönlichen Vitaminbedarf herauszufinden.

Schreibe einen Kommentar


Liebe/r Leser/in :-)

Ich habe diese Webseite mit weit über 1000 Stunden meiner privaten Zeit aufgebaut, gepflegt und mit Inhalten gefüllt; frei und kostenlos zugänglich. Ohne Werbung!

Daher (m)eine Bitte an dich:

Wenn dir gefällt was du liest, nimm dir etwas Zeit und schreibe mir als Zeichen deiner Wertschätzung einen Kommentar am Ende des Beitrages.

Vielen Dank!