Das menschliche Lymphsystem Teil 2 – Organe

Das Lymphsystem des Menschen hat die Aufgabe, alle Stoffe aus dem Bindegewebe abzutransportieren, welche nicht durch das Blutgefäßsystem abtransportiert werden können (sogenannte obligatorische lymphpflichtige Last). Ohne ein funktionierendes Lymphsystem ist der Mensch nicht lebensfähig.

In diesem zweiten Teil über das menschliche Lymphsystem erfahren Sie, aus welchen Organen das Lymphsystem besteht.

Das Lymphsystem

Lymphatische Organe

Tonsillen (Mandeln)

Der Mensch besitzt 4 verschiedene Tonsillenarten (t. pharyngea, t.palatina, t. lingualis und t. tubaria)  Sie liegen im Bereich von Mund, Gaumens und Rachen. Zusammen bilden sie im übertragenen Sinn den sogenannten „lymphatischen Rachenring“. Ihre Funktion liegt im Schutz der oberen Atemwege vor schädlicher Organismen wie Bakterien, Viren oder Pilzen aus Mund- und Nasenhöhle.

Milz

Die Milz ist im Blutkreislauf integriert und liegt im Bauchraum links vom Magen. Die Milz hat drei wichtige Funktionen:

  • Vermehrung von Lymphozyten, welche zu den weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gehören und einen Teil des Immunsystems bilden.
  • Speicherort von Monozyten, welche ebenfalls zu den weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gehören. Auch sie sind ein Teil des Immunsystems.
  • Aussonderung von überalterten und defekten roten Blutkörperchen (Erythrozyten).

Lymphozyten, Monozyten und Erythrozyten sind allesamt Bestandteile des menschlichen Blutes.

Thymus (Bries)

Der Thymus ist ein zweilappiges Organ welches hinter bem Brustbein liegt. Der Thymus verliert mit einsetzen der Pubertät zunehmend seine Funktion. Er dient bis dahin der Primärentwicklung von T-Lymphozyten gegen spezifische Antigene.

Lymphatisches Gewebe (MALT)

Als MALT (Mucosa Associated Lymphoid Tissue, engl. für „Schleimhaut-assoziiertes lymphatisches Gewebe“) werden knotenartige Ansammlungen von Lymphozyten unter der Schleimhaut verschiedener Organe bezeichnet. Z. B. unter der Bronchialschleimhaut (BALT), unter den Schleimhäuten des Magen-Darm-Trakts (GALT), oder unter der Vaginalschleimhaut (VALT).

Lymphatisches Gefäßsystem

  • Lymphkapillaren und Präkollektoren ⇒ initiale Lymphgefäße zur Aufnahme (Resorption) der lymphpflichtigen Last.
  • Kollektoren und Lymphstämme ⇒ Abtransport der Lymphe in das Blutsystem.

Lymphkapillare

Lymphkapillare aus überlappenden Endothelzellen.
Lymphkapillare aus überlappenden Endothelzellen.

Kollektor

Kollektor (bestehen aus Lymphangionen und Lymphstämmen)
Kollektor (bestehen aus Lymphangionen und Lymphstämmen)

Ein Kollektor ist ein Gefäßabschnitt zw. zwei richtungsweisenden Klappen, deren Wand den typischen dreischichtigen Aufbau zeigt:

  • Intima
  • Media (aus glatten Muskelzellen, dadurch Lymphangiomotorik / Lymphvasomotorik reagiert auf Dehnung mit Kontraktion)
  • Adventitia

Präkollektoren

Präkollektoren können sowohl resorbierende als auch abtransportierende Fähigkeiten haben.

Lymphgefäßsystemteile in Bezug auf ihre Ausbreitung (von klein zu groß)
Hautareal Lymphkapillaren
Hautzone Präkollektoren
Hautterritorium (Hier entstehen die
Lymphatischen Wasserscheiden)
Kollektoren, Lymphknoten

 

oberflächiges Lymphsystem drainiert Haut und Subcutis, liegt oberhalb der Muskelfaszien
tiefes Lymphsystem in der Faszie liegend (epi/intrafaszial) drainiert Muskeln, Knochenhaut, Sehnen, Bänder und Nerven

Prälymphatische Gewebsspalten

Prälymphatische Gewebsspalten sind mikroskopisch klein und sorgen dafür, das Flüssigkeit aus der Blutkapillare zu den Zellen gelangt.

Quellenangaben

Headerfoto aus dem Beitrag „Researchers Identify Key Protein in Lymphatic System Development“

Zuletzt geändert am 4. Jan 2018 @ 21:22.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann kannst du mich ganz einfach unterstützen.

Schreibe mir kurz deine Meinung in die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrags.

Vielen Dank!

Bei Fragen nutze einfach mein Kontaktformular

Kommentare(3)

  • Yvonne Lösch
    12. Februar 2018, 20:35  Antworten

    Lerne gerade für meine Physiotherapieausbildung – manuelle Lymphdrainage und freue mich über die Zeichnung der Ankerfilmente, so kann man sich das vorstellen! Danke! Die Wasserscheide hatte ich eigentlich gesucht bin aber froh das gefunden zu haben

  • Cornelia Ikker
    27. Januar 2018, 7:29  Antworten

    Endlich mal Zeichnungen im richtigen Maßstab, endlich mal jemand, der weiß, an was Lymphologen arbeiten.
    Werde Ihre Zeichnung vom Initialen Lymphsinus heute mit auf den Messekongress nach Stuttgart nehmen – mit Quellenangabe !

    • 27. Januar 2018, 10:50

      Es freut mich sehr, das mein Beitrag solch positiven Anklang bei Ihnen gefunden hat. Ich wünsche Ihnen eine anregende Zeit auf dem Kongress.

Schreibe einen Kommentar


Liebe/r Leser/in :-)

In diese Webseite sind weit über 1000 Stunden meiner Freizeit geflossen. Alle Inhalte sind frei zugänglich; ohne Werbung!

Daher eine Bitte:

Wenn dir gefällt was du liest, nimm dir etwas Zeit und schreibe mir als Zeichen deiner Wertschätzung einen Kommentar am Ende des Beitrages.

Vielen Dank!

Hintergrundmuster: "sativa" von www.toptal.com