Ist Ananas gesund?

Naturprodukte sprechen eine grundlegende Ernährungsklasse im Aufbau einer anständigen Ernährung an. Dies ist vor allem wegen ihrer Substanz von Nährstoffen und Ballaststoffen, grundlegende Ergänzungen für die legitime Arbeit des Körpers. Folglich stellt sich die Frage. Ist die Ananas gesund? Oder ist die Ananas gesund zum abnehmen?

Ananas gesund
Ananas gesund

Ananas gesund, Verdauung und Vitamine

Bio-Produkte sprechen zu einer grundlegenden Ernährung Art in der Struktur eines anständigen Essensregime. Dies ist im Grunde wegen seiner Substanz von Nährstoffen und Ballaststoffen, grundlegende Ergänzungen für die legitime Arbeit des Körpers. Wir sollten uns daran erinnern, dass die vorgeschlagene Nutzung von Lebensmitteln aus dem Boden gewachsen ist.

Denn etwa fünf Portionen pro Tag, was bedeutet, die Einnahme irgendwo im Bereich von zwei und drei Bits des natürlichen Produkts täglich. Die Ananas gesund, die gerade jetzt fertig ist, kann uns bei der Erfüllung dieses Vorschlags helfen.

Kalorienarme Annehmlichkeit – Ananas gesund zum Abnehmen

Folglich ist die Ananas ein duftendes und süßes Bio-Produkt. Ist Ananas gesund? Sie spricht zu einer der wichtigsten tropischen Ernten, da sie in der Gastronomie außergewöhnlich erfrischend ist. Trotz ihres angenehmen Geschmacks ist sie ein kalorienarmes Bioprodukt (ihr Energiewert ist wie der des Apfels). Da ihr Grundbestandteil (wie bei den meisten Naturprodukten) Wasser ist.

Darüber hinaus hat er eine nicht zu vernachlässigende Menge an Nährstoff C, Ballaststoffen. Und weniger bedeutend, an den Nährstoffen B1 und B6. Bei den Mineralstoffen stechen Kalium und Magnesium hervor. Das macht ihn zu einem interessanten Lebensmittel in jeder Lebensphase. Die enthaltenen Ballaststoffe, vor allem im Hauptteil, verleihen ihm sättigende Eigenschaften. Und können in diesem Sinne in expliziten Ernährungsprogrammen zur Gewichtsreduktion außerordentlich wertvoll sein.

Ein Leitfaden zur besseren Verarbeitung

Ananas enthält, ungeachtet ihres Zusatzstoffgehalts, ein Protein, das als Bromelain bekannt ist. Es ist eine proteolytische Verbindung, was bedeutet, dass es bei der Absorption von Proteinen hilft und diese fördert. Daher ist dieses Naturprodukt ein phänomenaler Partner, um die Absorption zu verbessern. Kurzum, besonders in proteinreichen Nahrungsmitteln, wie sie in der Weihnachtszeit so häufig vorkommen.

Bromelain kann ebenfalls für seine beruhigenden Wirkungen, als antimikrobieller Verstärker. Und so weiter verwendet werden, abgesehen davon, dass es zahlreiche andere Eigenschaften hat, die noch untersucht werden.

Die effektivste Methode die Ananas zu Essen

Die Ananas ist ein außergewöhnlich flexibles Naturprodukt. Denn die Ananas gesund ist. Trotz der Tatsache, dass es im Großen und Ganzen mit Gebäck verbunden ist, als Bestandteil von Naturproduktplatten mit gemischtem Grün oder Kuchen.

Denn wirklich ist es progressiv zwischen appetitlichen Gerichten als ein Backup zu Fleisch und Wurstwaren. Zum Beispiel, Schinken, mit denen es einen faszinierenden Unterschied macht. Darüber hinaus ist es nicht unerwartet, es in asiatischen Gerichten zu entdecken. Die von Fleisch mit soliden Aromen begleitet werden, zum Beispiel Schweinefleisch oder Ente.

In Sirup oder mit seinem Saft eingemacht ist er wohl das am meisten durchgebrannte Naturprodukt. Wir sollten uns daran erinnern, dass wirklich, dass durch Methoden zum Schutz die proteolytische Bewegung von Bromelain verloren geht, und dass in Sirup seine kalorische Substanz bemerkenswert zunimmt, getan, die für die Gewichtskontrolle geeignet ist, verzichtet auf Nahrung .

Um es besser zu machen, können wir es über Nacht stehen lassen. Die am meisten erhöhte Gruppierung von Zuckern ist in der Basis der Ananas, auf diese Weise werden die Zucker mehr durch den ganzen Brei verbreitet.

Für wen ist es gut und für wen nicht?

Im Allgemeinen kann Ananas in jedem Alter geeignet sein. Wobei der Einführungskalender für Lebensmittel bei Kindern zu beachten ist. Denn da es sich um eine tropische Frucht handelt und einige Hinweise zu beachten sind.

Für wem ist sie besonders geeignet?

  • Menschen, die eine kalorienarme Diät einhalten, da diese eine wichtige Sättigungskraft hat und wenig Kalorien liefert.
  • Nach reichlichen oder besonders proteinreichen Mahlzeiten, wie sie für Weihnachten typisch sind, erleichtert Bromelain die Verdauung.
  • Diejenigen, die einen Vitamin C-Mangel und eine Unverträglichkeit gegenüber Zitrusfrüchten oder Paprika haben, die die Hauptquellen dieses Vitamins darstellen.

Andererseits ist sie in bestimmten Fällen nicht optimal.

  • Für Menschen, die Nierensteine ​​aus Kalziumoxalatsalzen entwickeln, da Ananas Oxalsäure enthält, die mit Mineralien wie Kalzium (Kalziumoxalatsalze) Salze bilden kann.
  • Folglich für Menschen, die an Gastritis oder Magengeschwüren leiden: Ananasbromelain erleichtert die Verdauung, kann jedoch aufgrund seines Gehalts an organischen Säuren und seiner Fähigkeit, die Sekretion von Magensäften zu verbessern, die Symptome verstärken, die diese Pathologien hervorrufen.
Ananas gesund – Kauf und Haltbarkeit

Wie können überprüfen, ob die Ananas reif ist? Sobald die grüne Farbe an der Basis verschwunden ist und ein Orange-Gelbe Farbe entsteht. Verletzte Ananas oder die mit verwelkten Blättern. Aber auch die mit fleckigen oder schimmeligen Stielenden können wir nicht mehr essen.

Ananas Haltbarkeit
Ananas Haltbarkeit

Wir müssen die Ananas an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Kurzum, aber nicht im Kühlschrank, da sie unter 7 ° C durch Kälte beschädigt werden kann. Einmal geschält und gehackt, können wir es im Kühlschrank aufbewahren, mit Plastikfolie bedeckt, und es so schnell wie möglich verbrauchen.