Home

Das ist mein privater Blog zu Ernährung, Essen und Training. Aber auch zu meinen Trainingseinheiten.

 

  • Ist Ananas gesund?

    Naturprodukte sprechen eine grundlegende Ernährungsklasse im Aufbau einer anständigen Ernährung an. Dies ist vor allem wegen ihrer Substanz von Nährstoffen und Ballaststoffen, grundlegende Ergänzungen für die legitime Arbeit des Körpers. Folglich stellt sich die Frage. Ist die Ananas gesund? Oder ist die Ananas gesund zum abnehmen?

    Ananas gesund
    Ananas gesund

    Ananas gesund, Verdauung und Vitamine

    Bio-Produkte sprechen zu einer grundlegenden Ernährung Art in der Struktur eines anständigen Essensregime. Dies ist im Grunde wegen seiner Substanz von Nährstoffen und Ballaststoffen, grundlegende Ergänzungen für die legitime Arbeit des Körpers. Wir sollten uns daran erinnern, dass die vorgeschlagene Nutzung von Lebensmitteln aus dem Boden gewachsen ist.

    Denn etwa fünf Portionen pro Tag, was bedeutet, die Einnahme irgendwo im Bereich von zwei und drei Bits des natürlichen Produkts täglich. Die Ananas gesund, die gerade jetzt fertig ist, kann uns bei der Erfüllung dieses Vorschlags helfen.

    Kalorienarme Annehmlichkeit – Ananas gesund zum Abnehmen

    Folglich ist die Ananas ein duftendes und süßes Bio-Produkt. Ist Ananas gesund? Sie spricht zu einer der wichtigsten tropischen Ernten, da sie in der Gastronomie außergewöhnlich erfrischend ist. Trotz ihres angenehmen Geschmacks ist sie ein kalorienarmes Bioprodukt (ihr Energiewert ist wie der des Apfels). Da ihr Grundbestandteil (wie bei den meisten Naturprodukten) Wasser ist.

    Darüber hinaus hat er eine nicht zu vernachlässigende Menge an Nährstoff C, Ballaststoffen. Und weniger bedeutend, an den Nährstoffen B1 und B6. Bei den Mineralstoffen stechen Kalium und Magnesium hervor. Das macht ihn zu einem interessanten Lebensmittel in jeder Lebensphase. Die enthaltenen Ballaststoffe, vor allem im Hauptteil, verleihen ihm sättigende Eigenschaften. Und können in diesem Sinne in expliziten Ernährungsprogrammen zur Gewichtsreduktion außerordentlich wertvoll sein.

    Ein Leitfaden zur besseren Verarbeitung

    Ananas enthält, ungeachtet ihres Zusatzstoffgehalts, ein Protein, das als Bromelain bekannt ist. Es ist eine proteolytische Verbindung, was bedeutet, dass es bei der Absorption von Proteinen hilft und diese fördert. Daher ist dieses Naturprodukt ein phänomenaler Partner, um die Absorption zu verbessern. Kurzum, besonders in proteinreichen Nahrungsmitteln, wie sie in der Weihnachtszeit so häufig vorkommen.

    Bromelain kann ebenfalls für seine beruhigenden Wirkungen, als antimikrobieller Verstärker. Und so weiter verwendet werden, abgesehen davon, dass es zahlreiche andere Eigenschaften hat, die noch untersucht werden.

    Die effektivste Methode die Ananas zu Essen

    Die Ananas ist ein außergewöhnlich flexibles Naturprodukt. Denn die Ananas gesund ist. Trotz der Tatsache, dass es im Großen und Ganzen mit Gebäck verbunden ist, als Bestandteil von Naturproduktplatten mit gemischtem Grün oder Kuchen.

    Denn wirklich ist es progressiv zwischen appetitlichen Gerichten als ein Backup zu Fleisch und Wurstwaren. Zum Beispiel, Schinken, mit denen es einen faszinierenden Unterschied macht. Darüber hinaus ist es nicht unerwartet, es in asiatischen Gerichten zu entdecken. Die von Fleisch mit soliden Aromen begleitet werden, zum Beispiel Schweinefleisch oder Ente.

    In Sirup oder mit seinem Saft eingemacht ist er wohl das am meisten durchgebrannte Naturprodukt. Wir sollten uns daran erinnern, dass wirklich, dass durch Methoden zum Schutz die proteolytische Bewegung von Bromelain verloren geht, und dass in Sirup seine kalorische Substanz bemerkenswert zunimmt, getan, die für die Gewichtskontrolle geeignet ist, verzichtet auf Nahrung .

    Um es besser zu machen, können wir es über Nacht stehen lassen. Die am meisten erhöhte Gruppierung von Zuckern ist in der Basis der Ananas, auf diese Weise werden die Zucker mehr durch den ganzen Brei verbreitet.

    Für wen ist es gut und für wen nicht?

    Im Allgemeinen kann Ananas in jedem Alter geeignet sein. Wobei der Einführungskalender für Lebensmittel bei Kindern zu beachten ist. Denn da es sich um eine tropische Frucht handelt und einige Hinweise zu beachten sind.

    Für wem ist sie besonders geeignet?

    • Menschen, die eine kalorienarme Diät einhalten, da diese eine wichtige Sättigungskraft hat und wenig Kalorien liefert.
    • Nach reichlichen oder besonders proteinreichen Mahlzeiten, wie sie für Weihnachten typisch sind, erleichtert Bromelain die Verdauung.
    • Diejenigen, die einen Vitamin C-Mangel und eine Unverträglichkeit gegenüber Zitrusfrüchten oder Paprika haben, die die Hauptquellen dieses Vitamins darstellen.

    Andererseits ist sie in bestimmten Fällen nicht optimal.

    • Für Menschen, die Nierensteine ​​aus Kalziumoxalatsalzen entwickeln, da Ananas Oxalsäure enthält, die mit Mineralien wie Kalzium (Kalziumoxalatsalze) Salze bilden kann.
    • Folglich für Menschen, die an Gastritis oder Magengeschwüren leiden: Ananasbromelain erleichtert die Verdauung, kann jedoch aufgrund seines Gehalts an organischen Säuren und seiner Fähigkeit, die Sekretion von Magensäften zu verbessern, die Symptome verstärken, die diese Pathologien hervorrufen.
    Ananas gesund – Kauf und Haltbarkeit

    Wie können überprüfen, ob die Ananas reif ist? Sobald die grüne Farbe an der Basis verschwunden ist und ein Orange-Gelbe Farbe entsteht. Verletzte Ananas oder die mit verwelkten Blättern. Aber auch die mit fleckigen oder schimmeligen Stielenden können wir nicht mehr essen.

    Ananas Haltbarkeit
    Ananas Haltbarkeit

    Wir müssen die Ananas an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Kurzum, aber nicht im Kühlschrank, da sie unter 7 ° C durch Kälte beschädigt werden kann. Einmal geschält und gehackt, können wir es im Kühlschrank aufbewahren, mit Plastikfolie bedeckt, und es so schnell wie möglich verbrauchen.

  • Artischocke zubereiten

    In einigen Fällen skizzenhaft, in aller Wirklichkeit hat die Artischocke zahlreiche verschiedene Ideale. Die Fakten bestätigen, dass es ein entschlackendes und harntreibendes Gemüse ist. Ideal für die Personen, die mit der Linie zu tun haben, aber wir empfehlen Ihnen, andere Vorteile zu finden. Aber wie Artischocke zubereiten?

    Artischocke zubereiten
    Artischocke zubereiten

    Artischocke zubereiten – was Sie wissen sollten

    • Es hat zahlreiche Eigenschaften auf magenbezogener und praktischer Ebene. Es ist das Gemüse mit dem bemerkenswertesten Fasergehalt.
    • Vorteilhaft auf die Absorption von Fetten. Weil es Cynarin enthält, ein Segment, das einen Teil seines unangenehmen Geschmacks ausmacht.
    • Es ist vernünftig für jeden, der Probleme mit dem Magen hat, Verstopfung, Flüssigkeitserhaltung und so weiter.
    Artischocke zubereiten mehrere Artischocken
    Artischocke zubereiten mehrere Artischocken

    Reich an Ballaststoffen und harntreibend

    Trotz der Tatsache, dass sie der Held bestimmter Essensregime und Strategien zur Gewichtsreduktion geworden ist, hier und da fehlerhaft. Hat die Artischocke tatsächlich zahlreiche verschiedene Temperamente, für die sie in Betracht gezogen werden sollte.

    Die Fakten bestätigen, dass sie ein reinigendes und harntreibendes Gemüse ist, ideal für die Personen, die mit der Linie zu tun haben. Dennoch empfehlen wir Ihnen, andere Vorteile zu finden. Um eine Artischocke zubereiten zu können.

    Eigenschaften der Artischocke

    Die Artischocke hat zahlreiche Eigenschaften auf einer magenbezogenen und utilitaristischen Ebene. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit großem Abstand das Gemüse mit dem bemerkenswertesten Ballaststoffgehalt ist, obwohl man darauf achten sollte, dass man sie nicht komplett verbrennt.

    Wie wir wahrscheinlich wissen, tragen die Ballaststoffe neben anderen Dingen dazu bei, die Darmbewegung zu lenken und die Assimilation von Nahrungsergänzungsmitteln zu behindern, wodurch ein strategischer Abstand zu unerwarteten Ausdehnungen des Blutzuckers gehalten wird.

    Er ist zusätzlich reich an dem Nährstoff B1, der für die Verdauung von Zucker wichtig ist. Es enthält zusätzlich bioaktive Substanzen mit zellverstärkenden, mildernden und harntreibenden Eigenschaften.

    Darüber hinaus ist die Funktion der Artischocke bei der Anregung der Diurese hervorzuheben, weshalb sie für die Nahrungskarenz, die auf die Vermeidung von Flüssigkeitsverlusten ausgerichtet ist, unerlässlich ist.

    Reinigen

    Die Artischocke wirkt sich ebenfalls vorteilhaft auf die Absorption von Fetten aus. Das liegt an ihrem Einsatz von Cynarin, einem Segment, das einen Teil ihres unangenehmen Geschmacks ausmacht.

    Das Cynarin und andere Substanzen, die in der Artischocke vorhanden sind, haben eine choleretische Wirkung. Denn das bedeutet, dass sie die Ausscheidung von Galle durch die Leber erhöhen, und definitiv ist die Fähigkeit der Galle, die Absorption von Fetten zu erhöhen.

    Durch diese Wirkung wird zusätzlich mehr flüssige Galle gewonnen und die Entstauung der Leber angeregt, weswegen die Artischocke regelmäßig als Leberreinigungspflanze angesehen wird.

    Die effektivste Art der Zubereitung (Artischocke zubereiten)

    Die Artischocke wird vielfältig zubereitet:

    • zubereitet, gegrillt, gedünstet, paniert, angebraten, in Pfannen und Eintöpfen
    • Sie wird in Omeletts, Pizzen, Gemüseeintöpfen und so weiter verwendet Außerdem hat sie einen bedeutenden Markt als Dosengemüse, in Wasser und Salz, in Essig, eingefroren.

    An dem Punkt, an dem wir es neu verzehren, sollten wir bei der Pflege vorsichtig sein. Denn um einen strategischen Abstand zu halten, damit es nicht beschädigt oder oxidiert wird.

    Kleiner Trick

    Damit sie nicht schlecht wird, sollten wir Zitrone oder Essig verwenden: wir können die Artischocken bestreuen, sie mit Zitrone einreiben oder den Essig oder die Zitrone in das Kochwasser geben und sie für eine kurze Zeit an der Luft aufbewahren.

    Außerdem sollten wir bedenken, dass Artischocken beim Abziehen auf die Haut färben; um dies zu vermeiden, ist es ideal, Handschuhe zu verwenden.

    WUSSTEN SIE SCHON (Artischocke zubereiten)…?

    Die vermeintliche Winterartischocke kann aufgrund der Kälte weißliche oder sogar karamellfarbene äußere Blätter haben, was aber keinen Einfluss auf die kulinarische Wertschätzung des Bio-Produkts hat.

    • Der als Aperitif verwendete Alkohol, Cynar genannt, stammt von verschiedenen Gemüsesorten, unter denen die Artischocke (Cynara scolymus) überwiegt.
    • Wer passt und wer nicht
    • Die Artischocke kann für jeden klug sein, obwohl sie in den begleitenden Fällen ungewöhnlich interessant ist:
    • Personen mit Magenproblemen aufgrund von Fett, da sie eine choleretische Wirkung hat, das heißt, sie fördert den Abfluss von Galle.
    • In Fällen von Flüssigkeitserhaltung, wegen seiner animierenden Wirkung auf die Diurese.
    • Für Jugendliche und Konkurrenten und, wenn alles gesagt ist in getan, jede der Personen, die folgen, verbraucht weniger Kalorien reichlich in Stärke, da es reichlich in Nährstoff B1, wichtig, diese Art von Ergänzungen zu verwenden ist.
    • Für den Fall, dass Sie die schlechten Auswirkungen der Verstopfung zu erleben, wegen seiner hohen Fasergehalt.

    In Fällen von Diabetes, geben sie nicht viele grundlegende Stärken, einschließlich Fruktose. Die ohne Insulin akklimatisiert werden können. Darüber hinaus erleichtert der hohe Ballaststoffgehalt die Rückhaltung von Nahrungsergänzungsmitteln, und verschiedene Substanzen, wie z.B. Cynarin, haben eine leicht blutzuckersenkende Wirkung.

    Für Personen mit erhöhtem Cholesterinspiegel, da die Ballaststoffe und die Pflanzensterine der Artischocke zu einer geringeren Retention von Cholesterin aus der Nahrung beitragen.

    In bestimmten Fällen ist es nicht hilfreich:
    • Im Falle von Blähungen, Aerophagie oder Dyspepsie, da die wichtige Menge an Ballaststoffen in der Artischocke sie begünstigen kann. In diesen Fällen kann es nützlich sein, nach den Mahlzeiten Infusionen zu nehmen, die die Verdauung verbessern, wie Kamille, grüner Anis, Fenchel oder grüne Minze.
    Einkaufs- und Erhaltungsmaßnahmen

    Beim Kauf von Artischocken sollten wir darauf achten, dass sie neu und frisch sind. Was wir daran erkennen, dass wir beim Zusammendrücken der Blätter ein Zerdrücken der Blätter hören oder merken.

    Angenommen, etwas anderes, die Blätter sind zart, Karamell in der Schattierung und trennen sich effektiv, es impliziert, dass es seine Neuheit verloren hat. Ebenso werden wir Artischocken mit einem trockenen und verfestigten Boden ablehnen.

    Ebenso werden wir versuchen, die schwersten nach ihrer Größe zu pflücken, mit festen, dicken und sehr viel geformten Blättern.

    Zu ihrem Schutz ist es ideal, sie an einem kühlen Ort aufzubewahren und den Stiel nicht abzuschneiden, bevor sie nicht angeordnet und durchgebrannt sind. Wir können sie in einem Plastiksack in den Kühler stellen oder sie sogar als Blüte in Wasser legen, ebenfalls kalt.

    Erinnern Sie sich daran, dass…

    Gemüse ist von grundlegender Bedeutung, um den Bedarf an Ballaststoffen und bestimmten Nährstoffen und Mineralien zu decken, außerdem enthalten sie verschiedene bioaktive Substanzen, die für unseren Körper von Vorteil sind. Wichtig auch wie wir die Artischocke zubereiten können.

    Wir sollten uns daran erinnern, dass der empfohlene Verzehr von Bodenprodukten bei etwa fünf Portionen pro Tag liegt, was bedeuten würde, dass wir sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen Gemüse essen sollten.

    Artischocke zubereiten – Gebratene Artischocken in der Mikrowelle

    Dazu brauchen wir folgende Zutaten:

    • 4 Artischocken
    • Grobes Salz
    • Olivenöl
    • 1 Zitrone

    Zubereitung:

    Um die Artischocke zubereiten zu können, gehen Sie wie folgt vor. Schneiden Sie den Stiel ab und entfernen Sie die äußeren Blätter der Artischocken. Geben Sie einen Schlag auf die Spitze, so dass sie sich öffnet. Und legen Sie sie auf den Teller, wo wir sie servieren werden.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alternativ einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Dann kochen wir sie in der Mikrowelle auf höchster Stufe, etwa vier Minuten pro Stück. Für den Fall, dass wir zusätzliche Zeit haben, können wir sie erhitzen, da sie dann brillanter und frischer sind.

  • Gurke abnehmen

    Mit Gurke Abnehmen? Gurke zeichnet sich durch einen hohen Wassergehalt und niedrige Kohlenhydrate aus. Was sie zu einem sehr kalorienarmen Gemüse macht. Von den übrigen Bestandteilen zeichnet es sich durch seinen Beitrag zu Ballaststoffen, Mineralien wie Kalium aus. Aber auch Phosphor und Magnesium sowie einigen Vitaminen wie Vitamin E, Vitamin C und Vitamin A.

    Gurke abnehmen

    Mit Gurke Abnehmen – wie hilft sie?

    Lösliche und unlösliche Ballaststoffe

    Gurkenhaut hat einen hohen Gehalt an unlöslichen Ballaststoffen. Was dem Stuhl Volumen verleiht und dazu beiträgt, dass Lebensmittel schneller durch den Verdauungstrakt gelangen .

    Im Gegenteil, sein weißer Teil des Innenraums enthält lösliche Ballaststoffe, die Wasser auffangen und eine sperrige gelartige Substanz bilden, die die Verdauung unterstützt, erweicht und zur Beseitigung des Stuhls beiträgt .

    Kalium

    Dieses für Gemüse typische Mineral ist ein essentielles Mineral für die Übertragung und Erzeugung des Nervenimpulses . Es ist an der Muskelkontraktion sowie am Wasserhaushalt sowohl innerhalb als auch außerhalb der Zelle beteiligt.

    Eine der Folgen des Elektrolytverlusts aufgrund von Dehydration kann unter Krämpfen leiden. Eine gesunde Ernährung, die reich an Gemüse und Obst, Hülsenfrüchten und Nüssen ist, hilft daher, genügend Kalium zu erhalten, um Krämpfen vorzubeugen.

    Spiel

    Die Hauptfunktion von Phosphor ist die Bildung von Knochen und Zähnen und es ist auch am Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Lipiden sowie an der Produktion von Proteinen für Wachstum, Zell- und Gewebereparatur beteiligt. Darüber hinaus hilft es bei der Herstellung von ATP , dem Molekül, mit dem der Körper Energie speichert.

    Magnesium

    Magnesium ist unter anderem für die Aufrechterhaltung der ordnungsgemäßen Funktion von Darm, Muskeln und Nerven verantwortlich, es ist auch an der Regulierung der Herzkontraktion beteiligt, verbessert das Immunsystem und ist auch Teil von Knochen und Zähnen.

    Es ist zu beachten, dass es an mehr als 300 biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt ist.

    Vitamin C

    Dieses Vitamin ist ein Antioxidans, das bei der Bekämpfung von freien Radikalen hilft , die aus verschiedenen Gründen im Körper produziert werden und schädlich sind. Darüber hinaus ist es für das Wachstum und die Reparatur von Geweben notwendig und bildet Proteine, aus denen Haut, Sehnen, Bänder bestehen.

    Es hilft bei der Wundheilung und ist an der Aufnahme von Eisen beteiligt.

    Verdauung Abnehmen mit Gurke (mit Gurke abnehmen)

    Obwohl es ein leicht verdauliches Lebensmittel ist, wenn es ohne Haut gegessen wird. Wird es bei manchen Menschen sogar mehrere Stunden lang wiederholt. Denn die in Gurken enthaltenen Bitterstoffe können bei empfindlichen Personen Magenreizungen verursachen.

    Das Hinzufügen von Salz und Essig zum Würzen kann zu mehr Verdauungsproblemen führen, was manchmal nicht der Fall ist, wenn es nur mit Öl eingenommen wird.
    Sie sollten auch Essiggurken in Essig vermeiden, die aufgrund ihres hohen Salzgehalts unter Bluthochdruck, Flüssigkeitsretention usw. leiden.

    Tipps zur Aufbewahrung

    Um es richtig zu wählen, müssen Sie auf seine Haut achten, die dunkelgrün sein muss. Kurzum, ohne Flecken oder Beulen. Sie sollten nicht sehr groß sein, da ihr Geschmack normalerweise bitterer ist.

    Beim Kauf müssen Sie die Enden der Gurke drücken: Wenn sie weich ist, bedeutet dies, dass sie schon lange geerntet wurde. Es sollte sich glatt anfühlen.

    Gurken können problemlos 3 bis 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen sollten sie in einer luftdichten Box aus Glas aufbewahrt oder in Plastikfolie eingewickelt sein.

    Denn da sie leicht die Gerüche anderer Lebensmittel auffangen können. Es handelt sich um Gemüse, das extreme Temperaturen nicht gut verträgt. Wenn sie gefroren sind, verlieren sie ihre Textur und das Fruchtfleisch wird weicher. Es ist vorzuziehen, sie zu meiden. Denn das ist nicht optimal, um mit Gurke abnehmen.

    Mit Gurke Abnehmen
    • Da es wenig Natrium enthält und reich an Kalium ist, hat es eine harntreibende Wirkung, die zur Beseitigung von Flüssigkeiten beiträgt. Daher wird es bei Bluthochdruck, Hyperurikämie oder Flüssigkeitsretention empfohlen.
    • Seine geringe Kalorienaufnahme dank seines hohen Wasseranteils und seines geringen Kohlenhydratgehalts macht es zu einem idealen Lebensmittel für Diäten (Gurke abnehmen) zur Gewichtsreduktion.
    • Ideal, um frisch zu essen, als Teil endloser Salate oder als eine der Hauptzutaten der andalusischen Gazpacho.
  • Grüne Bohnen, gesund und verdauungsfördernd

    Grüne Bohnen ist Gemüse , das wir immer auf dem Markt finden können. Obwohl ihre optimale Zeit von April bis September ist . Es gibt viele Sorten und unterschiedliche Hypothesen über ihren Herkunftsort. Aber alle haben ihren niedrigen Kaloriengehalt gemeinsam, sie sind aufgrund ihres geringeren Fasergehalts verdauungsfördernder als andere Gemüsesorten. Kurzum, was nicht bedeutet, dass er niedrig ist. Und sie enthalten nicht unerhebliche Mengen verschiedener Vitamine und Mineralien. Als ob das nicht genug wäre, sind sie sehr vielseitig in der Küche. Werden kalt, heiß, mit anderem Gemüse, mit Fleisch, mit Fisch usw. verwendet.

    Grüne Bohnen
    Grüne Bohnen

    Grüne Bohnen leicht, Vitamin und Verdauung

    Verbunden mit Diäten, um Gewicht zu verlieren, sind sie ein Lebensmittel, das reich an Wasser, Vitaminen und Mineralstoffen ist. Aber nur wenige Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette) enthält und daher kalorienarm ist.

    Sie enthalten weniger als 30 Kalorien pro 100 g Rohware. 90% sind Wasser, 3-4% sind Kohlenhydrate. Hauptsächlich in Form von Stärke in den Samen konzentriert, 2-2,5% entsprechen Proteinen und enthalten weniger als 0,5% Lipide (Fette).

    Grüne Bohnen enthalten auch einen guten Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen. Darunter Kalium und Kalzium sowie in geringerem Maße Jod, Phosphor, Eisen, Magnesium und Chrom.

    In Bezug auf Vitamine finden wir in Bohnen eine interessante Quelle für Vitamin C, Folsäure, Provitamin A. (Beta-Carotin) und die Vitamine B2 und B6 in kleineren Mengen.

    Ihnen kann eine reinigende Rolle zugeschrieben werden, da ihr Fasergehalt beträchtlich ist, obwohl er niedriger als der anderer Gemüsesorten ist. Die Faser übt eine mechanische Rolle auf den Darmtransit aus, was ihre Fließfähigkeit begünstigt.

    Da sie weniger Ballaststoffe als anderes Gemüse enthalten, können wir sie als verdauungsfördernder betrachten. Insbesondere weil sie weniger Blähungen verursachen als andere Lebensmittel derselben Familie.

    Kurzum, zum anderen erleichtern sie aufgrund ihres Kaliumreichtums und ihres geringen Natriumgehalts die Beseitigung von Flüssigkeiten . Daher sind sie bei Menschen mit Bluthochdruck, Hyperurikämie und Gicht, Nierensteinen und Flüssigkeitsretention sowie Oligurie günstig.

    Eine Alternative sind Grüne Bohnen

    Grüne Bohnen bieten uns eine Alternative zum Angebot an grünem Blattgemüse. Folglich bieten sie uns die Möglichkeit, sie einer Vielzahl von kalten und heißen Gerichten hinzuzufügen.

    Von der klassischsten und leichtesten Form als Teil eines Kochens mit anderem Gemüse oder mit Kartoffeln. Folglich auch in viel aufwändigerem und auch kalorienreicherem Kochen wie Lasagne. Es sollte beachtet werden, dass das typische Kochen ratsam wäre, es durch Dampfgaren zu ersetzen, um Vitaminverluste zu minimieren.

    Darüber hinaus sind grüne Bohnen Teil sehr beliebter Gerichte wie Paella oder russischer Salat. Aber auch mit anderem Gemüse und Schinken.

    Sie können auch kalt in Salaten, geschnitten, in Streifen oder ganz verzehrt werden, wenn sie endlich sind. Was wir nicht tun sollten, ist sie roh zu konsumieren, da sie unverdaulich sind und auch eine giftige Substanz namens Phaseolin enthalten, die beim Kochen eliminiert wird.

    Für wen sind sie geeignet und für wen nicht?

    Grüne Bohnen sind Gemüse, das im Allgemeinen für jeden geeignet ist und viele Tugenden hervorhebt. Seine Eigenschaften können besonders interessant sein in:

    • Menschen, die abnehmen wollen. Ihr Kaloriengehalt ist sehr niedrig und sie können uns helfen. Uns mit einer sehr geringen Kalorienaufnahme zu befriedigen, wenn wir sie gekocht, gedämpft, gegrillt, sautiert usw. zubereiten.
    • Verbesserung des Darmtransits. Aufgrund ihres Beitrags zu löslichen Ballaststoffen spielen sie auf Darmebene eine schleppende Rolle, begünstigen die Evakuierung und tragen zur Bekämpfung von Verstopfung bei.
    • Menschen mit Schwierigkeiten, anderes blähendes Gemüse zu verdauen. Obwohl grüne Bohnen eine nicht unerhebliche Menge an Ballaststoffen enthalten, ist ihre Verdaulichkeit höher als die anderer Gemüsesorten wie Kohl, Auberginen, Artischocken usw., die eher blähend sind.
    • Schwangere und Kinder. In diesen Fällen steigt der Bedarf an Folsäure, deren Nährstoffe uns durch grüne Bohnen in guten Mengen versorgen können. Daher ist es in beiden Fällen interessant, dass die jungen Bohnen Teil der Basis der Ernährung sind.
    • Zur Vorbeugung verschiedener Pathologien, einschließlich kardiovaskulärer. Manchmal nimmt die Produktion von freien Radikalen zu, beispielsweise durch Stress, intensive körperliche Betätigung, Infektionen, Umweltverschmutzung, Rauchen usw. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Krankheiten zu leiden, insbesondere auf kardiovaskulärer Ebene. In all diesen Fällen können grüne Bohnen aufgrund ihrer antioxidativen Rolle dank Beta-Carotinen, Vitamin C und verschiedenen Arten von Phenolverbindungen von uns profitieren.
    • Bei erhöhtem Kaliumbedarf. Einige Situationen wie die Einnahme von Diuretika und wiederholtes Erbrechen können zu größeren Kaliumverlusten führen. Um sie wiederzugewinnen, sind Diäten, die reich an Obst und Gemüse wie grünen Bohnen sind, interessant.

    Sie sind nicht optimal für:

    • Nierenversagen und / oder kaliumkontrollierte Diäten. Bohnen sind reich an Kalium und daher sollte ihr Verzehr kontrolliert werden, wenn wir ihren Beitrag aus der Ernährung zählen wollen. Was hauptsächlich bei Nierenerkrankungen vorkommt.
    Kaufberatung

    Denn wenn wir Grüne Bohnen kaufen, müssen wir auf ihren Frischepunkt achten. Und die zu harten und faserigen sowie die sehr weichen und übermäßig flexiblen Bohnen wegwerfen. Der optimale Punkt ist, wenn die Hülle bricht, wenn versucht wird, ihre beiden Enden zu verbinden, und wir können sogar wissen, dass sie sehr frisch sind, wenn sie Wasser freisetzen, wenn sie brechen.

    Wir müssen sie mit einer hellen und hellen Farbe ohne Verfärbungen oder unregelmäßige Formen wählen. Andere Qualitätsmerkmale und dass sie zart sind, sind die kaum markierten Samen und die nicht sehr langen Schoten, weniger als etwa 15 cm.

    Um sie zu konservieren, können wir dies einige Tage im Kühlschrank , in einem Beutel oder Behälter mit etwas Atmung und im unteren Teil des Kühlschranks tun . Wenn wir sie länger aufbewahren müssen, können wir sie waschen, 2 oder 3 Minuten blanchieren, schneiden und einfrieren.

    Folglich, wenn wir sie bereits geschnitten verbrühen wollen, muss der Schnitt quer und nicht in Längsrichtung erfolgen, da wir sonst einen Teil der Samen verlieren würden.

    Denn in diesen Fällen müssen wir genau auf die achten Kennzeichnung, Auswahl von Produkten mit weniger zugesetzten Fetten, die reich an Gemüse sind, und Vermeidung von Fetten nicht näher bezeichneten Ursprungs.

  • Anti Cellulite Lebensmittel

    Diese Wavelets, die sich am Gesäß, an den Oberschenkeln und manchmal sogar am Bauch oder an den Armen befinden, sind für viele Frauen eine Obsession. Ob groß, klein, mager oder fett, fast alle Frauen sind besorgt über Cellulite, diesen fettigen Klumpen, der sich unter der Epidermis festsetzt. Was auf Ihrem Teller kann Ihnen helfen, sie loszuwerden? Lassen Sie uns einen kurzen Rundgang durch die Nahrungsmittel machen, die zu den größten Feinden dieser Schönheitsmuffel werden können. Null Komplexe ist unser Ziel! Was ist gut für die Nerven? Hier finden Sie die TOP10 Anti Cellulite Lebensmittel. Aber was hat Anti Cellulite mit einem Chiropraktiker zu tun?

    Anti Cellulite Lebensmittel

    1. Ananas Anti Cellulite Lebensmittel

    Ananas ist eines der wirksamsten Nahrungsmittel zur Bekämpfung von Cellulite. Sie enthält ein „fettverbrennendes“ Enzym, Bromelain, das bei der Entleerung der Fettzellen hilft. Aber seien Sie vorsichtig, übertreiben Sie es nicht, denn da es sich um eine Frucht handelt, enthält sie Zucker. Beschränken Sie sich unbedingt auf zwei Portionen pro Tag. Was Ananassaft betrifft, vermeiden Sie ihn!

    2. Bierhefe

    Sie ist in den meisten Supermärkten zu finden und einfach zu handhaben: Bierhefe ist reich an Kalium und aktiviert die Lymphdrainage. Auf einen Salat gestreut, also kreativ belegt, ist Bierhefe auch hervorragend für Ihre Nägel und Haare geeignet. Warum sollte man sie also nicht verwenden?

    3. Grüner Tee Anti Cellulite Lebensmittel

    Besser gesagt, dies ist wahrscheinlich das bekannteste Getränk zur Beseitigung unansehnlicher Ringe. Seine harntreibenden Eigenschaften, die auf das enthaltene Tannin zurückzuführen sind, ermöglichen es in der Tat, Wasser zu eliminieren. Denn das für die Beseitigung von Cellulite unerlässlich ist, die sehr oft mit Wassereinlagerungen und schlechter venös-lymphatischer Zirkulation zusammenhängt. Teestunde, ein Ritual, das jeden Tag eingeführt werden muss.

    4. Der Kohlkohl

    Grünkohl ist ein Kreuzblütler, der auch „der gelockte Grünkohl“ genannt wird. Er ist ein kalorienarmes Gemüse (50 Kalorien pro 100 g), aber reich an Ballaststoffen. Er enthält Kalzium, Kalium und Vitamin K, aber auch Antioxidantien wie Vitamin C sowie eine große Menge an Flavonoiden: alles, was nötig ist, um Cellulite verschwinden zu lassen. Kann gekocht oder roh verzehrt werden. Wer hätte das gedacht: Dieses Gemüse ist einer Ihrer besten Verbündeten gegen Cellulite.

    5. Kaffee

    Um sich von den Flecken und der Orangenhaut zu verabschieden, können Sie Ihre Aufmerksamkeit dem Kaffee zuwenden. Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, interessiert uns nicht das Getränk im eigentlichen Sinne, sondern seine Reste. Der aus dem Filter gewonnene Kaffeesatz hat erstaunliche Tugenden. Sobald er getrocknet ist, wird er mit süssem Mandel- oder Arganöl gemischt und dann zum Schrubben der betroffenen Stellen verwendet. Koffein wird die Fettzellen zerstören und die Produktion von Fettzellen verlangsamen… Was noch?

    6. Zitrone

    Besser gesagt, Zitronensaft am Morgen zu trinken ist eine Gewohnheit. Die immer mehr Menschen annehmen. Diese Zitrusfrucht hat in der Tat viele Vorteile, wie z.B. den Hunger zu stillen und dem Naschen einen Riegel vorzuschieben. Aber ihr anderer Vorteil ist ihre entwässernde und entgiftende Wirkung, die dazu beiträgt, Wassereinlagerungen zu verhindern.

    7. Petersilie Anti Cellulite Lebensmittel

    Petersilie ist ein aromatisches Kraut, das den Köchen gut bekannt ist und vielen Gerichten Geschmack verleiht. Was nur wenige Menschen wissen, ist, dass sie durch ihre harntreibende und entgiftende Wirkung die Einlagerung von Fett verhindert. Zögern Sie also nicht, eine gute Portion davon in Ihren Salat zu geben.

    8. Birkensaft

    Beispielsweise, dieses noch sehr wenig bekannte Getränk, das aus einer Abkochung von hellgrünen Birkenblättern hergestellt wird, hat viele Vorteile. Dieses Getränk, das aus Nordeuropa stammt, soll als Heilmittel eingenommen werden. Es ist reich an Vitamin C und Magnesium und hilft, die Stimmung zu regulieren. Es hat entgiftende, harntreibende und entschlackende Eigenschaften und hilft so, Ihre Silhouette zu retten.

    9. Rote Früchte

    Rote Früchte wie Himbeere oder Erdbeere haben eine große antioxidative Kraft. Sie wirken sehr gut gegen Cellulite und helfen, das Auftreten der unansehnlichen Flecken zu vermeiden. Eine gute Nachricht: Sie können sie auch nach dem Sommer genießen, denn sie behalten ihre Eigenschaften auch im gefrorenen Zustand. Auf Ihr Wohl, Verrinen, Coulis und Obstsalate!

    10. Zwiebel

    Wir können die Vorteile der Zwiebel nicht mehr zählen, es gibt so viele davon. Dieses Gemüse, das dafür bekannt ist, dass es Sie zum Weinen bringt, wenn Sie es schälen, kann Ihnen dennoch ein Lächeln schenken, indem es Ihre Cellulitis verschwinden lässt.

    Bekannt dafür, die Aufnahme von Zucker zu regulieren und Fette und Giftstoffe auszuscheiden, trägt sie zur Entschlackung des Körpers bei, indem sie Wasser ausscheidet. Verzehren Sie ihn vorzugsweise gekocht, da er besser verdaulich ist und sein Flavonoid Gehalt zunimmt.

  • 10 Nahrungsmittel – Verdauung anregen Hausmittel

    Viele Menschen leiden unter Verdauungsstörungen, Blähungen und anderen regelmäßigen Bauchschmerzen, deren Ursprung nicht immer leicht zu entdecken ist. Manchmal genügt es, dem Körper nur einen kleinen Schub zu geben, um sie loszuwerden. Und zwar mit einigen Nahrungsmitteln, die Ihnen helfen, besser zu verdauen.  Aber wie die Verdauung anregen Hausmittel die unterstützen?! Hier sind die 10 wichtigsten Nahrungsmittel, die Ihren Darm bei der Verdauung unterstützen!

    Verdauung anregen Hausmittel
    Verdauung anregen Hausmittel

    1. Ballaststoffe Verdauung anregen Hausmittel

    Getrocknetes Gemüse, Bohnen, Linsen, Karotten, Spargel, Himbeeren, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Haferflocken… viele Lebensmittel, die mit Ballaststoffen gefüllt sind. Diese erleichtern die Darmpassage, also zögern Sie nicht, diese Nahrungsmittel regelmäßig zu verzehren!

    2. Ananas

    Denn bei Magenschmerzen ist die frische Ananas dank des darin enthaltenen Bromelain-Enzyms ein Vorzug der Wahl. Dieses Enzym ermöglicht auch die Assimilierung der im Fleisch vorhandenen Proteine.

    3. Getrocknete Früchte

    Trockenfrüchte und Nüsse sind hervorragend für Ihre Gesundheit. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, gönnen Sie sich etwas, während Sie sich um Ihren Körper kümmern! Diese Nahrungsmittel sind besonders bei Verstopfung zu empfehlen, aber vermeiden Sie es, sie zu missbrauchen, wenn Sie an Durchfall leiden.

    Ballaststoffe Nüsse
    Ballaststoffe Nüsse

    4. Ingwer – Verdauung anregen Hausmittel

    Um die Verdauung anzuregen, ist Ingwer ein Nahrungsmittel der Wahl. Wenn Sie unter Blähungen leiden, zögern Sie nicht, etwas Ingwer auf Ihre Gerichte zu streuen. Das Ergebnis wird erstaunlich sein!

    5. Äpfel

    Der Apfel ist ein ballaststoffreiches Nahrungsmittel und hilft, die Darmtätigkeit zu verdünnen und gleichzeitig den Verdauungstrakt zu schützen. Die in ihm enthaltenen Enzyme regen die Verdauung an, insbesondere ganze Äpfel mit der Schale, und sind wirksamer als Apfelsaft oder Smoothies.

    6. Probiotika

    Außerdem sind das gute Bakterien für den Körper, die ihm helfen, mit den Strapazen des Alltags zurechtzukommen. Und wenn unser Darm überfüllt ist, werden diese Bakterien oft durch die in unserer Nahrung enthaltenen Antibiotika geschädigt, die die Probiotika zerstören. Einige fermentierte Milchjoghurts enthalten Probiotika, zögern Sie also nicht, sie in Bioläden zu kaufen!

    7. Glitschige Ulme (rote Ulme)

    In Pulverform oder als Kräutertee ist die Rote Ulme ein Nahrungsmittel der Wahl, um gegen die steigende Magensäure und den Magenrückfluss zu kämpfen. Folglich können sie online oder in vielen Bioläden kaufen. Ein bis zwei Löffel pro Tag in heißem Wasser, und Ihr Magen wird es Ihnen danken!

    8. Birnen

    Essen Sie Birnen, wenn Ihr Verdauungssystem empfindlich ist! Sie sind reich an Ballaststoffen und eignen sich besonders gut zur Bekämpfung von Verstopfung. Genau wie ihr Vetter, der Apfel, zögern Sie nicht, die Schale der Birne zu essen, die ebenso viele Nährstoffe enthält wie das Fruchtfleisch.

    9. Stärke und ganze Körner

    Folglich sind Vollkornbrot, Nudeln, brauner Reis, Kartoffeln sind ideal für einen guten Transit. Sie sind einfach zu verdauen und ermöglichen es dem Körper, aufzutanken, ohne Magen oder Darm zu belasten. Achtung, bevorzugen Sie Grieß und weißen Reis bei Durchfall.

    10. Wasser

    Zu oft vernachlässigt oder durch Limonaden und Fruchtsäfte ersetzt, ist Wasser dennoch ein unentbehrlicher Stoff zur Erleichterung der Verdauung. Vergessen Sie nicht, 1,5 bis 2 L pro Tag zu trinken!

    Zu vermeidende Nahrungsmittel

    Einige Nahrungsmittel sollten bei regelmäßigen Verdauungsproblemen vermieden oder eingeschränkt werden. Wenn Sie eine Laktose- oder Glutenunverträglichkeit vermuten, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, da diese Unverträglichkeiten die Ursache für regelmäßige Magenschmerzen sein können. Schränken Sie so viel wie möglich ein: Kaffee, Alkohol (vor allem Weißwein, der mit seiner Säure den Magen angreift), Pfeffer, zu viele Zitrusfrüchte sowie Butter und Frittiertes.

    Wenn trotz Ernährungsumstellung Verdauungsprobleme bestehen bleiben, suchen Sie Ihren Arzt auf.

  • Die Richtige Ernährung beim Sport
    Richtige Ernährung beim Sport
    Richtige Ernährung beim Sport

    Um bei regelmäßigen Übungen eine maximale Rendite zu erzielen, sind Sportler heutzutage vorsichtig, was sie essen. Viele entscheiden sich für Sportergänzungsmittel oder Sporternährung, um die guten Dinge in ihren Körper zu bringen. Dies kann jedoch eine schwierige Aufgabe sein, ohne gute Kenntnisse über Ernährung. Doch was ist die richtige Ernährung beim Sport?

    Die Richtige Ernährung beim Sport

    Manche Menschen verlassen sich einfach auf die Nährwertangaben und Vorteile des Herstellers. Sicher, die meisten Dinge, die Sie im Reformhaus kaufen, haben Etiketten, aber zuerst müssen Sie lernen, wie man sie liest. Wie wäre es mit solchen Sachen wie Gummibärchen und Burgern? Sie kommen nicht mit Etiketten. Die Wahrheit ist, dass mit zunehmendem Tempo unserer Gesellschaft das Essen für manche eher zur Pflicht geworden ist als zur Chance, unseren Körper aufzubauen und zu heilen. Oft entscheiden sich Menschen für das, was bequem ist, anstatt für das, was dem Körper gut tut. Daher ist es für unsere Gesundheit wichtig, die richtigen Nährwertangaben für das zu finden, was wir essen. Denn nicht nur bei der richtigen Fußballernährung.

    Etiketten auf den Lebensmitteln und die richtige Ernährung beim Sport

    Das erste, was Sie lernen müssen, ist zu wissen, wie man die Etiketten auf den Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln liest, die Sie im Geschäft kaufen. Sie können sich die Frage stellen, was wichtig ist, was diese Zahlen bedeuten und wie Sie feststellen können, ob ein Unternehmen auf seinem Etikett hinterhältig ist. Es ist wichtig zu lernen, wie man den Inhalt und den Nährwert des Lebensmittels oder Nahrungsergänzungsmittels liest, denn wenn man die Zutaten kennt, weiß man, ob das Lebensmittel für Sie geeignet ist.

    Dies ist besonders wichtig für diejenigen Inhaltsstoffe, die in den obersten Listen aufgeführt sind, da die meisten Etiketten Inhaltsstoffe in Bezug auf ihren prozentualen Gehalt im Produkt auflisten. Wenn ein Lebensmittel 50% Zucker enthält, sollten Sie entscheiden, ob Sie dieses Lebensmittel benötigen, um Ihren Körper zu stärken.

    Fast-Food-Restaurant

    Für Lebensmittel, die keine Nährwertangaben oder überhaupt kein Etikett haben, können Sie manchmal eines anfordern. Die meisten Fast-Food-Restaurants können Ihnen eine Kopie der Nährwertangaben zu den von ihnen verkauften Lebensmitteln geben. Wenn nicht, können Sie online nachforschen, um die Nährwertangaben einiger der Lebensmittel herauszufinden, die Sie normalerweise essen.

    Überraschenderweise gibt es viele Mythen über Sporternährung. Viele falsche Informationen über Ernährung schweben überall herum, besonders im Internet. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Ernährung erhalten. Es wird Ihren Erfolg in jeder Sportart oder Nicht-Sportart fördern, an der Sie teilnehmen.

  • Fußballernährung

    Stellen Sie sich einen durchschnittlichen menschlichen Körper als eine kleine Produktionsstätte vor. Es erfordert nicht viele erstklassige Materialien, aber es kann auch keine spektakuläre Leistung erbringen. Wenn der Körper eines normalen Menschen eine Produktionsstätte ist, ist der Körper eines Athleten eine hochmoderne Fabrik, die herausragende Leistungen erbringen kann.  Aber auch Wagen aus erstklassigem Material benötigt. Folglich, wie ist es bei der Fußballernährung?

    Fußballernährung

    Einführung in die Fußballernährung

    Ihr Ziel als Fußballspieler ist es, Ihre Fabrik mit maximaler Leistung zum Laufen zu bringen. Aber es wird auch Ihre Aufgabe sein, sie mit den richtigen (und der richtigen Menge) erstklassigen Materialien zu versorgen. Hier kommt die Fußballernährung ins Spiel. Wenn Sie mir in den folgenden Artikel folgen, werde ich Ihnen einige der wichtigsten Informationen darüber geben. Denn was Sie essen sollten und wann Sie es essen sollten.

    Fußballernährung – Proteine

    Proteine ​​sind die Bausteine ​​des Lebens und sie sind diejenigen, die für das Muskelwachstum verantwortlich sind. Als Fußballspieler sollte das Muskelwachstum von größter Bedeutung sein, daher muss Ihre Fußballdiät viele Proteine ​​enthalten. Proteine ​​stammen normalerweise aus tierischen Produkten wie Eiern, Milch oder Fleisch. Folglich können aber auch in Soja, Salat und einigen anderen speziellen Gemüsesorten gefunden werden.

    Spargel
    Spargel
    Nüsse
    Nüsse
    Fußballernährung – Kohlenhydrate

    Die Kohlenhydrate sind die Kraftstoffquelle Ihres Körpers und genau wie ein Auto Gas benötigt, um richtig zu funktionieren, benötigt Ihr Körper auch Kohlenhydrate für jede seiner Funktionen.

    Jede Bewegung, die Sie machen, frisst ein wenig von diesem Kohlenhydratbrennstoff auf. Bewegen Sie Ihre Hand, um sich am Kopf zu kratzen, Sie haben einige Kohlenhydrate verloren. Oder klopfen an die Tür. Denn Sie haben einige Kohlenhydrate verloren. Selbst wenn wir blinzeln, verlieren wir ein paar Kohlenhydrate. Sie können sich dann vorstellen, wie viel Kraftstoff in einem Fußballspiel benötigt wird. Kohlenhydrate sind jedoch nicht nur Energie-Booster, sondern auch Teil vieler Körperfunktionen wie Immunsystem. Auch der Blutgerinnung, Muskelwachstum und -entwicklung. Wie wichtig ist da die Fußballernährung?

    Fußballernährung – Fußballdiäten vor und nach dem Spiel

    Das Problem in Bezug auf Mahlzeiten vor und nach dem Spiel ist sehr umstritten. Vor allem, weil das Internet mit vielen irreführenden Informationen zu diesem Thema überfüllt ist. Im Allgemeinen hängt Ihre Leistung in einem Spiel davon ab, was Sie essen, beginnend 2-3 Tage vor dem Spieltag und der letzten Mahlzeit. Denn die Sie einige Stunden vor Spielbeginn einnehmen. Es ist eine gute Idee, einige Tage vor dem Spiel kohlenhydratreiches Essen zu sich zu nehmen. Sie können auch 3-4 Stunden vor Spielbeginn einen reichhaltigen Kohlenhydrat-Snack erhalten.

    Sie sollten auch vor dem Spiel nach Lebensmitteln suchen, die einen niedrigen glykämischen Index (niedriger GI) aufweisen. Da diese nachweislich Ihre Ausdauer- und Kraftfähigkeiten für einen kurzen Zeitraum erweitern. Stellen Sie nur sicher, dass die Lebensmittel (Fußballernährung), die Sie vor dem Spiel essen, nicht auch hochfaserig sind, da dichte Ballaststoffe vom Körper stärker aufgenommen werden und die Lebensmittel beim Laufen nur in Ihrem Bauch baumeln. Eine gute Fußballdiät (Fußballernährung) vor dem Spiel sollte also Folgendes enthalten:

    • Lebensmittel (mit niedrigem GI)
    • Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratgehalt
    • Keine ballaststoffreichen Lebensmittel

    Nachdem das Spiel vorbei ist, werden Sie durch die umfangreiche Anstrengung geschwächt und Ihre Muskeln werden sehr anfällig sein, da Sie alle darin enthaltenen Kohlenhydrate verbraucht haben. Deshalb ist eine reichhaltige Kohlenhydratmahlzeit nach einem Match unerlässlich. Studien legen nahe, dass der Körper diese Kohlenhydrate und andere Nährstoffe 1 bis 2 Stunden nach längerer Anstrengung besser aus der Nahrung aufnehmen kann.

    Folglich, Lebensmittel mit hohem GI helfen Ihnen auch dabei, Ihre Muskeln schneller zu erholen. Und Sie werden sich den ganzen Tag nicht müde und niedergeschlagen fühlen, da die Kohlenhydrate und das Glycemin aus Ihrer Mahlzeit nach dem Spiel dazu beitragen, dass Sie wieder zurückkommen.

  • Grillen Gesund

    Ohne Zweifel ist das Kochen und Essen von Grillgerichten etwas sehr Entspannendes und Angenehmes. Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Grillen nicht nur zu einer geschmackvollen und angenehmen Art des Kochens machen können, sondern es gibt auch viele gesunde und schmackhafte Alternativen. Doch ist Grillen Gesund? Beispielsweise sind auch die Zahnärzte in Wurzen für eine Kontrolle der Zähne für Sie da.

    Gesund Grillen

    Grillen Gesund

    Wie alles andere im Leben ist es eine Wahl, was Sie auf Ihren Grill legen. Wie ist es mit dem Grillen Gesund? Zuerst gesund grillen bedeutet, dass Sie sich für eine gesunde Ernährung entschieden haben. Das Kochen auf einem Grill kann eine großartige Möglichkeit sein, Fette zu reduzieren und gleichzeitig einen wunderbaren Geschmack hinzuzufügen.

    Wir müssen jedoch auch beim Grillen vorsichtig sein. Da bestimmte Risiken bestehen können, wenn keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen sind. Gesundes Essen beginnt immer mit der Auswahl gesunder, fettarmer Lebensmittel und der Verwendung von Marinaten, um ungesunde Kaseinogene zu reduzieren.

    Grillen Gesund

    Wir wissen, dass beim Grillen mit Holzkohle beim Hochtemperaturkochen von fett- und proteinhaltigen Lebensmitteln krebserregender Rauch entstehen kann. Dies kann zu ungesunden chemischen Veränderungen in den äußeren Schichten von Fleischnahrungsmitteln führen. Um diese gefährlichen chemischen Formationen zu vermeiden, müssen wir das Einatmen des Rauches und die schwarze Holzkohle auf der Außenseite von mit Holzkohle gekochten Lebensmitteln vermeiden. Die durch hohe Hitze und / oder Überkochen verursacht sind.

    Leichte Flüssigkeiten

    Es wird auch empfohlen, leichtere Flüssigkeiten oder selbst leuchtende Verpackungen zu vermeiden. Da diese auch giftige Chemikalien direkt in Ihre Lebensmittel einbringen können. Verwenden Sie stattdessen einen Starterkamin und eine Zeitung, um Ihre Holzkohle anzuzünden. Während diese Methode zunächst einige Minuten länger dauern kann, ist sie auf lange Sicht schneller und gesünder. Die Verwendung von Marinaden kann auch dazu beitragen, die Kaseinogene in Lebensmitteln erheblich zu senken.

    Schädlichen Chemikalien um 99% reduzieren

    Durch die Verwendung einer Marinade erhält Ihr Essen nicht nur zusätzlichen Geschmack, sondern auch eine einfache Marinade aus Olivenöl und Zitronensaft kann die schädlichen Chemikalien um bis zu 99% reduzieren. Eine Marinade hilft auch dabei, die natürlichen Aromen Ihrer Lebensmittel zart zu machen und zu verbessern.

    Holzkohlegrill und Gesund Grillen
    Holzkohlegrill und Gesund Grillen

    Es wurde viel über Grillen und das Krebsrisiko gesprochen. Obwohl das Risiko real ist und dies berücksichtigt werden sollte, können Sie einige einfache Maßnahmen ergreifen, um das durch Grillen verursachte Krebsrisiko erheblich zu verringern. Die schädlichen Chemikalien, die sich bilden können, entstehen, wenn Lebensmittel, hauptsächlich Fleisch, starker Hitze und Flammen ausgesetzt werden. Dies sind krebserzeugende Mittel. Mit ein paar einfachen Vorsichtsmaßnahmen können Sie die Risiken jedoch erheblich reduzieren und sogar eliminieren. Das Grillen ist nicht die einzige Kochmethode, die diese Mittel verursacht. Es gibt also keinen Grund, auf Ihren Grill zu verzichten. Möchten Sie es richtig machen? Dann ist das Grillen eine der gesündesten Kochmethoden.

  • Kinderernährung

    Das Essen, das Ihr Kind isst, ist nicht nur jetzt wichtig, sondern auch für den Rest seines Lebens. Ein kleines Kind wird verschiedene Arten von Nahrungsmitteln benötigen. Denn damit es Energie beim Spielen hat, wachsen und einen gesunden Körper aufbauen kann. In den ersten fünfzehn Lebensjahren bilden sich Muskeln und Knochen. Wenn Sie die richtigen Arten von Lebensmitteln essen. Und eine intelligente Kinderernährung einbeziehen, vermeidet Ihr Kind mit größerer Wahrscheinlichkeit Krankheiten und wehrt einige Arten von Krankheiten ab.

    Kinderernährung

    Die Kinderernährung Ihres Kindes

    Die Ernährung (Kinderernährung) Ihres Kindes beginnt bei Ihnen. Ihr Kind wird sehen, welche Lebensmittel Sie essen, und wenn Sie sie mit größerer Wahrscheinlichkeit essen. Und Ihr Kind wird aus diesen Gewohnheiten, denen es folgt, seine eigenen Gewohnheiten entwickeln. Wenn Sie die ganze Zeit unterwegs frühstücken, wird Ihr Kind das Gefühl haben, dass dies normal und in Ordnung ist.  Aber Sie sollten sich jeden Morgen zum Frühstück hinsetzen, um gute Ernährungsgrundlagen zu erhalten. Selbst wenn Sie eine Schüssel Müsli essen oder ein Glas Saft genießen, fördert die Einnahme von fünf Minuten bessere Essgewohnheiten. Wo bleibt dann die Kinderernährung?

    Kinderernährung für die Gesundheit Ihres Kindes

    Gesunde Anfänge beginnen mit Obst, Gemüse und guten Portionen Fleisch. Die Ernährungspyramide wird in den frühen Lebensphasen wichtig sein, damit Ihr Kind lernen kann, viele Arten von Lebensmitteln zu essen. Und nicht nur die Lebensmittel, deren Geschmack und Aussehen sie mögen. Wenn Sie Ihrem Kind viele Möglichkeiten im Leben geben, können Sie Lebensmittel auswählen, die auf lange Sicht besser für es sind. Gesunde Kinder werden nicht zu jeder Mahlzeit Burger und Pommes essen, aber sie werden ein rundes Leben mit Ernährungsherstellern wie Obst, Gemüse, Fleisch und Variationen dieser Erbauer führen.

    Kinderernährung Obst und Gemüse
    Kinderernährung Obst und Gemüse

    Gewohnheiten bei der Kinderernährung

    Das Unterrichten guter Gewohnheiten für das Ernährungsbewusstsein Ihres Kindes beginnt mit dem Lesen von Etiketten. Erfahren Sie, welche Konservierungs- und Zusatzstoffe in einigen Lebensmitteln enthalten sind, die Sie essen, und sprechen Sie dann mit Ihrem Kind darüber, während sie wachsen. Schließen Sie Lebensmittel ein, die alle natürlich sind oder die nur sehr wenig Konservierungsstoffe enthalten, um einen soliden Start in ihr Verständnis der Ernährung zu ermöglichen. Hier gehts zur Startseite zurück.